Printfriendly

Dienstag, 28. Juli 2015

✿ Freebook: "SimplyMiniDress" by Kleine Geschichten aus dem Nähkästchen von Elli McPoo, Nr. 1

Am Wochenende,  auf meiner Geburtstagsfeier wurde ich gefragt, ob wir seit neuesten auch modelen? :-) Nun frage ich Dich, -  sind wir Models, wenn wir uns in meinem selbstgenähten Kleid fotografieren lassen? Von dieser Sichtweise habe ich das noch garnicht betrachtet. Es macht mir super viel Spaß, meine selbstgenähten Anziehsachen zu zeigen und es gibt mir ganz viel positiven Aufwind. Als "Models" würden wir uns aber nicht bezeichnen wollen, eher als Lebenskünstlerinen. :-)
Vielleicht würdest du gern deine Meinung zu diesem Thema kundtun!
Würde mich sehr über Deinen Kommentar freuen. :-)  :-)  :-)
Nun möchte ich dir noch eines der zwei neuen Kleidchen zeigen, die mein Tochterkind nun mehr im Schrank hängen hat. Die luftigen Sommerkleider hatte ich beim Probenähen von der lieben Elli McPoo von Kleine Geschichten aus dem Nähkästchen gezaubert. Der Wolkenjersey von Swafing passt ganz ausgezeichnet zu diesem Thema Meer und Wind. Da spüre ich jetzt schon den Nordseewind auf meiner Haut, bestellt hatte ich ihn bei IddiLino. Einfach wunderschön ist dieser Jersey. Ach, ist es nicht toll, das es soooo schöne Freebooks gibt. :-)



Ich wünsche Dir eine gute Woche,
Liebste Grüße 
Deine

















verlinkt mit kostenlose Schnittmuster Linkparty: vom Nähfrosch



verlinkt mit mykidswears:
my kid wears #27


verlinkt mit outnow, dem Blog für deine Probenähergebnisse:


Kommentare:

  1. Alles Gute nachträglich zu deinem Geburtstag liebe Annette!

    und nein, wir modeln nicht - wir schmeissen uns nur in Pose -grins....Bei mir zuhause läuft das Fotoshooting generell so ab: einen Freiwilligen suchen, der Fotos macht - und schon daran kläglich scheitern. Dann selber basteln und mir Selbstauslöser 100000 Fotos machen, von denen 3 brauchbar sind. Das ist Modeln? Mitnichten.... Wobei die Kiddies manchmal richtig Spaß haben am Fotoshooting - nämlich immer dann, wenn ich mit der Kamera hinterher renne, wenn sie spielen und nicht posen müssen, das ist dann nämlich ätzend (o-ton meines Mittelkindes)

    Und das Freebook kenne ich noch gar nicht, gehe ich gleich mal gucken. Danke.

    LG Lore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lore,
      schön von dir zu lesen und danke für die Glückwünsche und deinen netten Kommi-Beitrag. :-) Habe mich heute morgen köstlich amüsiert und sehr darüber gefreut. Du bringst es genau auf den Punkt liebe Lore! Ja, bei uns ist es nämlich genau so. Es müssen unglaublich viele Fotos gemacht werden, damit man ein paar brauchbare Fotos für die Collagen oder auch Einzelbilder bekommt. Die Kinder sind schon im Vorfeld total genervt, wenn es um die Ablichtung der genähten Kleider am Kind geht und bei meinem Sohn habe ich die Absprache getroffen, nur 30 Bilder sind erlaubt! Er zählt mit und dann ist auch wirklich Schluss. ;-) Dann macht er auch richtig gut mit und gibt auch hilfreiche Tipps. Mein Mädchen übrigens auch. Wenn beide Lust auf’s Kipsen haben, macht es richtig Spaß und die Fotos werden total klasse. Nur, worauf man alles achten muss: beim Röckchen die Schleife ins rechte Licht gezuppeln, wohin mit den Händen und Armen, darauf achten, das die Kids nicht direkt in die Kamera linsen, ein schöner Hintergrund und, und, und. Mit dem Selbstauslöser bei mir ist dann oft nicht das was ich zeigen will im Focus, echt nervig manchmal. :-) Aber alles in Allem macht es doch recht viel Spaß. Es ist mein geliebtes Hobby. ☺
      Liebe Lore, ich wünsche dir weiterhin viel Freude und Erfolg beim Nähen und in Pose werfen. Du machst sooooo schöne Sachen.

      Sei ganz lieb gegrüßt von mir, :-)
      Annette

      Löschen

Das Leben ist schön! Genieße es und freue dich über jeden Tag!!! ;-)

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über deine lieben Worte. :-D

Liebste Grüße,
Dein Augensternchen