Freitag, 8. Januar 2016

✿ Keramikworkshop: II. Aufbau und Drehen - zweiter Tag mit Steinzeugton

Heute berichte ich von dem zweiten Tag beim Keramikworkshop, der wesentlich entspannter verlief. Darüber freute ich mich wirklich sehr. :-) Die schon entstandenen Schalen, wurden noch mit wenig Wasser und einem kleinen Schwamm, am nächsten Tag begradigt. Die Öffnungen, konnten so ein bisschen runder und glatter geformt werden. Erstaunlich, wie fest und zugleich weich das Steintonzeug noch war. Was am ersten Tag geschah, könnt ihr *hier* nachlesen.


Weil noch genug Zeit übrig war, startete ich mein drittes Projekt,
Pinch Pot Nr. 2. Diese Arbeitsweise, aus einer Steinzeug Tonkugel ein Gefäß zu kneten hatte mich sehr erstaunt. Jedoch am zweiten Tag war der Zauber schon verflogen. Alles ging viel leichter von der Hand. Oh Wunder! Fast in der Hälfte der Zeit war der zweite Pinch Pot fertig geworden. Ich war begeistert.
Doch nur die Profis schaffen es, das die Gefäße eine gewisse Ähnlichkeit aufweisen. :-) meine zwei Pinch Pot's :-) sahen sehr unterschiedlich aus. Aber dieser Kurs war ja auch ein Einsteigerkurs. :-)

Hier zur Übersicht, die Gefäße der anderen Kurs-Teilnehmer. 
Und, informative Bücher lagen aus, zur Anregung und auch um den Wissensdurst zu befriedigen. :-)

Die entstanden Steinzeug Ton Gefäße trockneten nun ca. 2 Wochen vor sich hin, bevor sie vor dem Brennen (1260 Grad Celsius) glasiert wurden. Die lange Wartezeit lag aber hauptsächlich daran, dass sehr viele Tonsachen, von den unterschiedlichsten VHS Kursen nacheinander gebrannt werden mussten. So war der Glasurtermin erst war Mitte November festgesetzt worden. 
Das ist dann der dritte und letzte Teil meines Berichts. Den zeige ich euch am Dienstag.


Liebste Freitagsgrüße an euch ihr lieben Mitleser, :-)
Annette



Verlinkt mit Freutag und Crealopee  :-)


Kommentare:

  1. Oh wie schön! Getöpfert habe ich schon seit Jahrzehnten nicht mehr. Das letzte Mal vielleicht als ich 6 oder 7 war. Aber nach deinen Fotos bekomme ich richtig Lust, mal wieder einen Kurs zu besuchen. Vielleicht bietet die VHS bei uns ja wa san, mal sehen.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Käferin,
      Vielen Dank für deine lieben Worte. In der Kindheit machten viele tolle Sachen und oft ist es so, dass man erst viele Jahre später sich wieder daran erinnert, wie schön es war. JA, mach doch bitte auch einen Kurs und zeig mir, was du schönes gezaubert hast. Darüber würde ich mich sehr freuen. :-)

      Ich wünsche dir eine schöne Zeit.
      Liebe Grüße,

      Das Augensternchen

      Löschen

Das Leben ist schön! Genieße es und freue dich über jeden Tag!!! ;-)

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über deine lieben Worte. :-D

Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

P.S. Bitte nicht wundern, reine Werbekommentare oder anonyme Spamnachrichten werden wortlos gelöscht! Da gerade in letzter Zeit sehr viele Spam Kommentare gesendet wurden, habe ich die Funkion geändert. Falls du Fragen dazu hast, sende mir doch bitte einfach eine Email. Dankeschön :-)

"Kommentare von registrierten Nutzern sehr willkommen!" ;-)