Printfriendly

Dienstag, 12. Januar 2016

✿ Keramikworkshop: III. Aufbau und Drehen - Glasurtermin

Yeah! Heut ist wieder Dienstag, da zeige ich euch den letzten Teil vom Steinzeug-Ton-Workshop.  
Was vorher gemacht wurde, kannst du in 1. Teil und 2. Teil nachlesen.

Am dritten Termin wurde die Steinzeug Glasur aufgetragen. Bei den Schalen wurde zuerst innen die Glasur, die hauptsächlich aus Quarz besteht, eingefüllt. Dafür musste vorher die Glasurlösung mit Wasser verdünnt werden. Das Glasieren muss schnell erfolgen, damit die Glasur nicht zu dick wird.



Nach kurzem Trocknen, wird nach Bedarf auch die Außenseite glasiert. Dazu taucht man die Gefäße direkt in die Glasur ein. Sobald eine Seite getrocknet ist (dauert ca. 5-10 Minuten), kann die andere Seite glasiert werden. Wichtig ist, dass nach dem Glasieren das Füßchen sauber ist, sonst gibt es beim Brennen Probleme. Also schön, immer wieder mit dem Schwämmchen, das Füßchen abwischen. ;-)

  Folgende Steinzeug Glasur Farben standen zur Auswahl:



Da ich Türkis so sehr mag, habe ich mir natürlich auch diesen Topf ausgesucht. :-)
 
Bei all dem Glasieren der anderen Teilnehmer und Fotografieren habe ich ganz vergessen, meine Glasur zu verdünnen.  Trotzdem ist mein kleiner, Türkis farbener Pinch Pot schön geworden. Na, wer hätte das gedacht! Die dicke Glasurschicht hat sich beim Brennen verdünnisiert, das war mein Glück! :-)


Ganz zum Schluss wurden die Steinzeug Tongefäße noch gewogen. Damit die Materialkosten auch abgedeckt wurden. 


Hier nun meine Werke:

Pinch Pot Nr. 1:

Die Kirschenschale:












... und, alle guten Dinge sind drei, der Pinch Pot Nr. 2.



Im nächsten Sommer zeige ich euch meine Obstschalen in Aktion!
Denn, was ist schon eine Kirschen-Steinzeug-Schale OHNE Kirschen! ;-)

Liebste Grüße,
Annette




Verlinkt mit CreadienstagLysCrealopeeHoTDienstagsdinge.

Kommentare:

  1. Hallo Annette,
    deine Schalen sind sehr schön geworden. Ich finde es toll, dass du neben dem Nähen auch noch andere Sachen ausprobierst. Ich würde auch gerne noch so viele Techniken ausprobieren, aber irgendwie fehlt mir immer Zeit.

    Herzliche Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      Danke für dein Lob!
      Ich wollte einfach mal was ganz anderes machen, als immer nur Nähen und es hat riesig Spass gemacht!
      Mir kam der Wunsch dafür im Urlaub. :-) Da hatte ich ganz viel Zeit.
      Ich wünsche dir ganz viel Freude bei deinen Projekten.

      Ganz liebe Grüße,
      Annette

      Löschen
  2. Ich finde die ja sowas von gelungen, total klasse. Will ich schon so lange auch mal wieder machen, zuletzt mal in der Schule. Du hast es für mich dringend gemacht. Richtig klasse. Danke fürs dranteilnehmen dürfen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      Vielen, lieben Dank! :-)
      Setze es einfach auf deine To-Do-Wunschliste! Das neue VHS Heft kommt bestimmt auch bei euch bald raus. Drücke dir die Däumchen, dass du auch bald meditativ aktiv werden kannst. ;-)
      Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Werkeln.

      Liebste Grüße,
      Annette

      Löschen
  3. Toll geworden liebe Annette! Sieht sichtlich nach Spaß aus :-)).

    Liebste Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Anna,
      Hab Dank für deinen lieben Kommentar.
      JA, es hat SPASS gemacht!!!

      Wünsche dir eine gute Woche und sende ganz liebe Grüße aus Heidelberg,
      Annette

      Löschen

Das Leben ist schön! Genieße es und freue dich über jeden Tag!!! ;-)

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über deine lieben Worte. :-D

Liebste Grüße,
Dein Augensternchen