Printfriendly

Samstag, 30. Juli 2016

✿ 12 von 12 - Juli 2016

Draußen nur Kännchen, hat wieder zum Fotographieren aufgerufen. 
Ihr Motto: 12 von 12 Fotos vom 12ten des Monats. :-) Da mache ich gerne mit :-) und zeige euch meine 12 Favoriten vom 12ten Juli. Wobei der 12. Juli ein ganz normaler Tag Dienstag war. ;-) Schau mal, ...

 1.) Zu allererst habe ich die Orchideen auf dem Balkon gebadet und dann ...


Donnerstag, 28. Juli 2016

✿ Das neue E-Book "Strampelsäckchen" to Go von doppelpack


Vor ein paar Wochen startete ein neues Probenähprojekt bei doppelpack. Da es Familienzuwachs gegeben hatte, war ich natürlich dabei. ;-) Weil das Nähen hat so viel Spaß gemacht hat und alles so schnell von der Hand ging, nähte meine Maschine gleich zwei Strampelsäckchen fertig. Hihihi. :-) Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen.

Die Besonderheiten an diesem E-Book sind, die ausführliche Anleitung wie man einen Eingriff für einen Anschnallgurt/Babyschale einnäht. Aber es können auch zusätzlichen Öffnungen, speziell für Frühchen mit eingenäht werden, wo dann Versorgungsschläuche Platz finden. Die Kellerfalte finde ich besonders schick!

Tadaaaa!!!!  Hier ist meine Nr. 1



Dienstag, 26. Juli 2016

✿ Abschiedsgeschenk | Ein Herzbody mit Ameisen

Ach, wir sind so traurig, denn liebe Freunde ziehen weg. Zum Abschied habe ich für das kleine Fräulein einen Herzbody mit Wunsch-Ameisenjersey genäht. Herzallerliebst ist die kleine Maus, die uns so von Herzen fehlen wird. Den Ameisen-Herzbody hat sie gleich angelacht, so herzig ist die kleine Motte.  




Freitag, 22. Juli 2016

✿ Sommerzeit – Hütchen-Zeit - das Freebook "BeHütet-BW" von Mavibri

Letzte Woche kam der überarbeitete Schnitt Behütet-BW von Mavibri auf den Markt. Das kam mir gerade recht, denn es ist ja Sommerzeit und auch Ferienzeit mit viel Sonne. ☺ ☺ ☺ Freu Freu Freu ...


Meistens ist es ja so, dass die Kopfbedeckungen vom letzten Sommer nicht mehr passen, deshalb habe ich mich fix an die Nähmaschine gesetzt und einfach mal drauf los genäht.  
Das Schöne ist, dass die Hütchen aus gewebter Stoffen, wie Baumwolle genäht werden können, so sind sie luftig und leicht. Ich war erstaunt, wie schnell und einfach die Hüte zu nähen sind. Nur ca. 2 Stunden inkl. Zuschneiden hat es pro Hut gedauert. Die längste Zeit braucht es - wie immer - für die Stoffauswahl, aber das kennt ihr bestimmt auch, oder? *grins* 


Ansonsten, die Anleitung ist gut bebildert und beschrieben. Definitiv Anfänger geeignet. TOP

Super finde ich auch, dass man gebrauchte Herren-Oberhemden sehr gut für ein leichtes Hütchen upcyclen kann. Hier ist ein gutes Beispiel dafür ...



Fast alle Nähte habe ich mit der Overlook Nähmaschine genäht. Es hat den Vorteil, dass die Nähte auch gleich versäubert sind – ein einem Rutsch sozusagen. Dabei kann ich anmerken, dass bei den 6 Teilen, die die Hutgrundform bilden, jeweils an der Spitze begonnen wird. Das macht es viel einfacher. Hier ist es wichtig, dass oben erst nach der Nahtzugabe (0,7cm) gestartet wird. ;-)



Hat man einen stark gemusterten Stoff, so nimmt man am besten 2 unterschiedliche Stoffausschnitte, die abwechselnd zusammengenäht werden. So wird das Gesamtbild schön stimmig. Dafür hatte ich mir die Stoffteile nummeriert. 3x Stoffausschnitt 1 und 3x Stoffausschnitt 2. Es werden immer erst 3 Stoffteile zusammengenäht und danach die zwei 3er Teile nähen. Dabei vorher die Spitzen schön mit einer Nadel zusammensteckt. damit die richtigen Spitzenteile beim Zusammennähen verbunden werden. Das sieht dann schön ordentlich aus. Am besten eignen sich kleine Muster, schmale Streifen und/oder Uni-Stoffe. In größere Muster birgt immer die Gefahr, dass es am Ende nicht stimmig aussieht, wenn unkonzentriert arbeitet. :-/.


Bei einem gefütterten Hut werden insgesamt 12 Teile für die Hutgrundform zugeschnitten, hier nicht die Wendeöffnung im Innenteil vergessen. ☺ Und, wenn man die Krempe zusammen näht, nur die lange, äußere Seite rechts auf rechts absteppen. 


Für mehr Stabilität steppt man Stabilisierungsnähte auf die Krempe, je mehr desto besser. ☺ Zum Schluss einfach noch die Krempen an den Hut feststecken und festnähen. Fertig!! Super easy!!!

Meine Tochter meinte: "Hey, der sieht aus wie der Hut von Sherlock Holmes!" ;-)
Ich sage nur: „Was für ein tolles E-Book! Danke dir liebe Charlotte.“ : - )



Mädchen-Hütchen hatte ich auch genäht, die kannst du dir gern ansehen.
Genäht hatte ich sie von einem Ottobre Schnitt.



Stoffe und Zutaten:
E-Book: BeHütet-BW "Idee und Schnitt von Mavibri and Family" für die Größe: 44/45 - 56/57
Stoff Hut 1 (türkis): Lime Twist Sunflower von makower uk
Stoff Hut 2 (blau kariert): upcycling aus einem alten Oberhemd
Stoff Hut 3: Meerjungfrauen/Nixen von Michael Miller
Bügeleinlage H250: Toko Heidelberg

Oh, schon Freitag - da näht naht schon das Wochenende! ;-)

Mittwoch, 20. Juli 2016

✿ 5 Minuten Collage Juli - BLAU - Himmelblau ✪

Wieder ein Monat um und jetzt ist BLAU in Rosies 5 Minuten Collage aktuell. Was ich schnell bei uns in kürzester Zeit gefunden habe, seht ihr hier (aus der Sicht von oben). ;-) Das ist genau MEINE Farbe!



Donnerstag, 14. Juli 2016

✿ Mein Nähkurs bei Griselda von Machwerk | RUMS

Tadaaa, darf ich vorstellen?
Meine erste und ganz bestimmt nicht letzte EWA!
Endlich wieder eine Handtasche, nur für mich. ♥ ♥ ♥



Heute möchte ich von meinem schönen Näh-Wochenende erzähle. ☺
Im Frühling hatte mich die liebe Susie inspiriert, an dem Nähevent im Juli bei  Griselda von Machwerk teilzunehmen, den sie organisiert. Zufälligerweise gab es genau noch EINEN freien Platz. Welche der tollen Taschen ich nähen würde, stand nicht gleich fest. Alle, einfach alle Schnitte sind so schööööön. Deshalb spukte mein Drucker die Schnittmuster der Ewa, Arya, des Reiseetuis und der Grete aus. Alle Machwerk Ebooks sind einfach hinreißend. ♥  Vor einer ganzen Weile hatte ich bereits die  Schultertasche "Thea" für mich genäht. Das ist auch eine meiner machwerk Lieblingstaschen, die mich seither fast täglich begleitet.

Für den Kurs waren am Samstag/Sonntag insgesamt 7 Teilnehmerinnen angereist, von nah und auch von fern. Es war schön, ich war nicht die einzige Teilnehmerin aus Heidelberg. Susie nähte selbst auch mit und die eine oder auch andere Dame aus der näheren Umgebung. Mirella, eine der Wiederholungstäterinnen hatte sich ebenfalls einen Platz ergattert.


Für die Meisten war klar, dass sie das neueste E-Book "Ewa" nähen. Der absolute Favorit für alle.   Besonders, weil Griselda ihre Ösen Presse dabeihatte. ;-)
Dass ich die Ewa auch nähen wollte, wurde mir schon klar, als ich das Schnittmuster zusammenschnipselte. Dafür schnitt ich extra auch noch Kunstleder zu. Schade, denn Griselda brachte wunderbares Leder mit. Da hätte ich so gern auch zugeschlagen. Doch erst wollte ich meine mitgebrachten Stoffe vernähen, um den Stoffvorrat Zuhause zu reduzieren. ;-) Ja, manchmal muss man hart bleiben, auch wenn es schwerfällt. Hätte ich doch nur vorhergeahnt, welch feine Streichelleder Griselda eingepackt und ins Näh-Looft trägt. Hach, beinah wäre ich doch schwach geworden. Das war eine harte Prüfung sage ich euch!  ☺ ☺ ☺
Auf Anraten, ließ ich mir schon ein paar Wochen vorher, einige Schnitte von Griselda zuschicken. So konnte ich im Vorfeld die Zeit gut nutzen, um mich vorzubereiten und geeignete Stoffe auszuwählen bzw. auch schon mal zuzuschneiden. :-)  Am Samstag nach dem Frühstück half mir mein lieber Mann das Auto zu packen, denn die Nähmaschine  und die anderen Utensilien wollte unbedingt auch mit dabei sein. :-)

Hier zeige ich euch zwei Collagen mit Bildern vom Kurs. In der ersten Collage sind die wichtigsten Details der Ewa. Die Fronttasche mit Reißverschluss, die Paspel Abtrennung zwischen Boden und oberen Außenstoff, der Magnetknopf im Inneren und die seitlichen Ösen mit Ringkarabiner. Zusätzlich habe ich noch Bodennägel eingesetzt und zwei Pailletten Sterne aufgenäht. So wurde aus meiner Ewa die "Supergirl" Tasche, wie Griselda sie von da an nannte. ;-) Lustige Idee.


Bei der zweiten Collage ist der Vogelstoff zu sehen, den ich bei Maika gewonnen hatte, bei der Juni Aktion: Jahresparade der Muster 2016.


Aus dem Vogelstoff nähte ich die Innentasche für meine Ewa, dass passte farblich ganz gut zu den übrigen Nähzutaten.
Außerdem ist auf der Collage in der Mitte die EWA Außentasche sichtbar und auf dem 3. Foto die charakteristischen Ringkarabiner, die durch die seitlichen Ösen gezogen werden.


Hier dazu noch ein extra Foto, mit Innenblick. :-)

Wie schon erwähnt, fand der Kurs in einem Looft statt. Ja, wirklich gut durchorganisiert von Susie! Auch die "machwerk Chefin" hatte all ihr gutes Equipment mitgebracht, sogar eine super geniale Bügelpresse. Damit haben wir in null Komma nix die Vlieseline und die andern Verstärkungen aufgebügelt. Das war die helle Freude.


So ein praktisches Gerät würde ich auch gern mein Eigen nennen. Leider fehlt mir dafür der Platz. Dann, war da noch die professionelle Ösenpresse - die Griselda mitgebracht hatte und der Lederkleber, von bester Qualität. Meine Güte, ihr denkt bestimmt: "sie bekommt Provision fürs Werbung machen"! Aber nein, so ist es nicht, keinen Cent! :-)

Am letzten Tag wurden all die schönen Ewas noch fotographiert. Dafür hatte mir die liebe Susie noch ein rotes Gurtband überlassen. Vielen lieben Dank dafür liebe Susie.  Für meine Ewa hatte ich einen Kunstleder Gurt vorgesehen. Dafür fehlte mir allerdings noch ein passendes Webband, dass ich nicht mitgebrachte. Das wurde am Montag zuhause aufgenäht und die Gurte einfach ausgetauscht. ;-)


Schaut mal, wie viele, tolle Ewa's im Kurs gezaubert wurden, dass ist doch echt der Hammer!!!


Ich bin immer noch so beschwingt seit Sonntagabend. Denn wir haben so viele tolle Nähtipps von Griselda bekommen und die anderen Teilnehmerinnen war auch super nett, dass ich mich am liebsten gleich wieder für den nächsten Kurs angemeldet hätte. ;-)

Jetzt möchte ich aber zuerst meine zweite Tasche fertignähen. Ganz fertig ist sie noch nicht, meine Arya. Aber sobald sie ausgehfein ist, zeige ich sie euch. Versprochen!!! :-D

Hier noch ein letztes Ewa Bildchen:


Hach, ich bin total verliebt! ;-)

Ich wünsche euch einen schönen RUMS Tag - genießt ihn. :-)

Hier geht es zu Susies Blogpost zum Wochenendkurs 2016. ;-)

Schnittmuster Ewa  &  Ringkarabiner: gekauft bei machwerk
Kunstleder vom Stoffmarkt Holland
Webband Farbenmix Captain BubbleStar Ahoi!
Pailletten Sterne Applis zum Aufbügeln: von Dawanda 

verlinkt mit RUMS, Lys, Crealopee, TT-Taschen und Täschchen, Sternenliebe, Weibsdinge, inside out,


Dienstag, 12. Juli 2016

✿ Mein Teaser fürs Sommerwichteln 2016 bei Frau Nahtaktiv

Heute kann ich euch einen kleinen Einblick zeigen, von dem Sommerwichteln 2016 bei Frau Nahtaktiv.  Wer mein Wichtelkind ist, na, dass verrate ich natürlich ganz bestimmt nicht. Hihihi :-) Die Wichtelpakete  werden ja erst in der letzten Juliwoche verschickt und es soll ja weiterhin spannend für alle bleiben. Das Finale findet Anfang August statt. Ach, wie neugierig ich bin. ;-)

Lange habe ich überlegt, wie ich meinem Wichtelkind eine Freude bereiten kann. Erst habe ich dafür ihren Blog komplett durchgelesen und auch auf FB habe ich mir ein paar Informationen geholt. Das hat wirklich Spaß gemacht, denn sie schreibt nett und hat einen ähnlichen Geschmack wie ich. ♥ Deshalb fiel es mir nicht schwer, etwas Passendes für sie zu finden. Aber die Qual der Wahl gab es dann trotzdem noch, - wie so oft. Es gibt einfach immer so viele, schöne Dinge, die man selber machen möchte. :-)

Hier ist meine Stoff- und Materialauswahl.



Freitag, 8. Juli 2016

✿ Probenähen by heidimade "Shorty Emil(y) - Freebook

Das Probenähen bei heidimade ist nun auch beendet, da möchte ich Euch meine zwei Sommer Shortys Emil(y) nicht vorenthalten. :-)
Das Freebook gibt es für die Größen: 50/56 - 146/152. Ihr könnt es als Einteiler (für kleinere Kinder) oder als Zweiteiler Shorty nähen. Super easy erklärt - wie immer bei Heidi. :-)



Donnerstag, 7. Juli 2016

✿ Meine neue Kombi Top Sola mit Rock O'Summer - RUMS

Endlich kann ich euch mein neues Outfit zeigen. :-) Beide Anziehsachen waren Bestandteile zweier Probenähprojekte und zusammen sind sie unschlagbar!!! Sogar mein Sohn war sehr beeindruckt von der schönen Kombination. Als ich mich für das Damen Top Sola bewarb, hatte ich schon die Idee, dass beides wunderbar zusammenpassen könnte. Den schönen Sommerrock durftet ihr ja schon bewundern und gestern habe ich hier noch schon das Top "Sola" vorgestellt.

Na, schaut einfach selbst, wie es euch gefällt. ;-) Bilder sagen viel mehr aus, als ein ellenlanger Text.







Das Sommertop Sola in Größe 32-48 gibt es bei Kartoffeltiger.
Den Sommerrocko'Summer könnt ihr bei Berlinerie käuflich erwerben. Es gibt den Schnitt in den Größen: 32-50. Und, last, but not least: der wunderschöne Bio-Jersey in Jeans-Look "Inked Flowers" ist von Lillestoff, Design von enemenemeins. :-)

Ja, diese Post enthält ein bisschen Werbung! 


Macht es euch fein ;-D




verlinkt mit Rums - rund ums Weib 

und Weibsdinge von Zwergstücke 


Mittwoch, 6. Juli 2016

✿ Bald kommt die "Sola" - das neue Damen Top von Kartoffeltiger

Das Probenähen bei Kartoffeltiger neigt sich dem Ende zu ...
Hier gibt es auch Infos für die Verlosung des neuen E-Books!!! ;-)

Morgen wird die "Sola" online gehen.
Die "Sola" ist ein wundervolles Damen Top mit einer Fake Knopfleiste und es hat mir riesen Spaß gemacht, an dem Projekt ein wenig beteiligt gewesen zu sein. ;-D

Meine erste Sola hatte ich aus dem selben Stoff, wie meinen Lieblingsrock o'Summer genäht. Das passt auch super dazu. Demnächst auch ein Paar Fotos dazu. :-) Leider sind gerade meine Kinder ein bisschen krank, so dass ich die Fotosession verschieben muss.

Aber hier TADAAAA, meine erste Sola!



Na, gefällt sie euch? :-)

Hier noch eine Collage all meiner Probegenähten Sola's ...


... damit es nicht langweilig wird! ;-)


Alle Probenäher dürfen je ein E-Book der "Sola" verlosen. Ich werde meinen Teil auf meinem Facebook Blog dazu beitragen. ;-) Das Gewinnspiel wird bis Sonntag laufen. Schaut
doch mal vorbei - auch bei den anderen Probenäherinnen.


Anja L.
Anne K. (Glückliches Einzelstück) bei Facebook
Anny
Julie (Cejolie) bei Facebook
Marina S.
Mary (MaryLou Kirsche) bei Blogger
Patricia (Patemi_näht) bei wordpress
Susanna (Und dann kam Irma) bei Facebook
Ursula (InaMaka) bei google+

Liebste Grüße und ganz viel Glück!!!




Schnittmuster: "Sola" by KartoffeltigerZum Nähen der Sola gibt es nun auch ein YouTube Video, das ihr HIER findet. 
Der kuschelige Bio-Jersey in Jeans-Look "Inked Flowers" ist von Lillestoff,
Design von enemenemeins.

Der Post enthält WERBUNG!!!
----------------------------------------------------------------

Als kleinen Tipp möchte ich euch noch die neue Linkparty von zwergstücke mit auf den Weg geben. "Weibsdinge - eine Sammlung für die Frau", hat sie sie genannt. Es ist eine Sammel-Linkparty für Accessoires, Dessous, Hosen, Jacken & Mäntel, Kleider, Oberteile (kurzarm/langarm) und Röcke. Einfach genial Anna!!! Und das tollste ist, man kann immer verlinken - an jedem x-beliebigen Tag. YEAH!!!



auch verlinkt mit MMI Mittwochs Mag Ich und it's new



Dienstag, 5. Juli 2016

✿ Probenähen für doppelpack - Das wendbare Babynest ist da! Yeah!!

Im Juni stieß ich rein zufällig auf eine Probenähgruppe für ein wendbares Babynest. 
Das ist ein kleines, kuscheliges Nest mit Rand für Babys (Einlinge, Zwillinge oder auch Drillinge). Das Babynest ist ein ideales Geschenk zur Geburt und auch ganz schnell genäht. ;-)
Ein bequemer Schlafplatz für Unterwegs oder auch ein Kuschelplatz im Elternbett - weil die Form dem Mutterleib nachempfunden wird. Das lieben Babys und sie fühlen sich ganz geborgen und sicher.

Durch das dicke Volumenvlies im Boden (drei Lagen á 2-3cm), ist es gut gepolstert.  Eine Krabbeldecke benötigt ein Neugeborenes ja noch nicht, weil es in der ersten Zeit noch ruhig da liegt. Aber man sollte das Kleine nicht unbeaufsichtigt darin liegen lassen. ;-) 

Mein Babynestchen hatte ich für das neue Familienmitglied gezaubert, dass ganz frisch vor weniger als 2 Wochen das Licht der Welt erblicke.



Sonntag, 3. Juli 2016

✿ Let's rock, der Sommer-Rock-Sew-Along geht zu Ende

Röcke, Röcke, Röcke, die sieht man gerade überall, nicht nur beim "Let's rock - Sommerrock sew along" - denn es ist ja endlich Sommer. :-)

Mein Beitrag dazu ist der einfach genähte Trapez Rock, den Maike vorgestellt hat. Der Rock ist ganz einfach aus Webware zu nähen und oben mit einem Bündchen, und - ganz wichtig - ohne Taschen. 

Denn, OHNE Handtasche gehe ich nicht aus dem Haus und Röcke brauchen keine Taschen. ;-) Den Saumabschluss habe ich mit einer kleinen Bummelborte umnäht.
Seht selbst ....


Den Saumabschluss vom Trapez Rock habe ich mit einer kleinen Bummelborte umnäht. 
Das paßt farblich so schön zusammen. ;-)



Das Bummelband lies sich auch ganz leicht aufnähen. ;-)



Letzte Woche hatte ich ja auch schon meinen ersten Sommerrock hier vorgestellt, den O' Summer. Mein Wunderrock (mit dem Bauchweg-Effekt).




Meine zwei Posts zu dem Let's rock sew along findest du *hier* und *dort*. :-)

Nun brauchen wir nur noch weiterhin ganz viel schönes Wetter, damit die tollen Beinkleider auch ausgeführt werden können, notfalls bei kälterem Wetter mit Hose drunter. ;-)

Ich wünsche euch einen schönen Sommer, genießt ihn!







Die verwendeten Schnittmuster: 
Libellenrock von Berlinerie "O`Summer" 
Trapez-Rock: Tutorial von Sybille von dasbürofürschönedinge
Libellen-Jersey: Lillestoff
Mandala Stoff: gekauft bei Stoffe Lott

Meine Posts zu diesem "Sommerrock Sew Along" findet ihr hier: Teil 1, Teil 2.


Die Linkpartys zum Let's-Rock-Sew-Along:
Teil 1: Let's Rock - der Sommer-Rock-Sew-Along: Inspiration, Schnitte und Materialien
Teil 2: Let's Rock, der Sommer-Rock-Sew-Along: Rockworkshop mit Sybille
Teil 3: Let's Rock, der Sommer-Rock-Sew-Along: Details, Details, Details
Teil 4: Let's Rock, der Sommer-Rock-Sew-Along: Finale


verlinkt mit Let's rock - sommerrock Sew Along, seasonal sewing, LyS und Crealopee




✿ Let's rock, der Sommer-Rock-Sew-Along geht zu Ende

Röcke, Röcke, Röcke, die sieht man gerade überall, nicht nur beim "Let's rock - Sommerrock sew along" - denn es ist ja endlich Sommer. :-)
Mein Beitrag dazu ist der einfach genähte Trapez Rock, den Maike vorgestellt hat. Der Rock ist ganz einfach aus Webware zu nähen und oben mit einem Bündchen, und - ganz wichtig - ohne Taschen. Denn, OHNE Handtasche gehe ich nicht aus dem Haus und Röcke brauchen keine Taschen. ;-) Den Saumabschluss habe ich mit einer kleinen Bummelborte umnäht.
Seht selbst ....


Freitag, 1. Juli 2016

✿ Stick-Freuden Linkparty im Juli 2016


Endlich Juli! - Das bedeutet bald sind Sommerferien! Juhuu!!
Urlaub, Freibad Wetter, Biergarten, Picknick im Grünen, Wandern, Eis schleckern, Barfuß gehen am Strand, im Garten sitzen, Gemüse auf den Grill, Geburtstag feiern, das schöne Leben genießen, kurze Hosen ohne Socken ;-), Sonnencreme, Gartenpartys, Segeln gehen, unterm Baum sitzen und Zeitung lesen, romantische Sonnenuntergänge, ...

Noch schnell ein paar Shirts nähen, den Juli BOM zeigen, berichten von dem tollen Nähwochenende bei Machwerk  (am zweiten Juli Wochenende) und ach ja, dann habe ich im Juli auch noch Geburtstag. ;-)



Viel Spaß im Juli bei den Stick-Freuden! :-D


Ihre Juliprojekte stellen vor  ...

An InLinkz Link-up