Printfriendly

Donnerstag, 14. Juli 2016

✿ Mein Nähkurs bei Griselda von Machwerk | RUMS #16

Tadaaa, darf ich vorstellen?
Meine erste und ganz bestimmt nicht letzte EWA!
Endlich wieder eine Handtasche, nur für mich. ♥ ♥ ♥



Heute möchte ich von meinem schönen Näh-Wochenende erzähle. ☺
Im Frühling hatte mich die liebe Susie inspiriert, an dem Nähevent im Juli bei  Griselda von Machwerk teilzunehmen, den sie organisiert. Zufälligerweise gab es genau noch EINEN freien Platz. Welche der tollen Taschen ich nähen würde, stand nicht gleich fest. Alle, einfach alle Schnitte sind so schööööön. Deshalb spukte mein Drucker die Schnittmuster der Ewa, Arya, des Reiseetuis und der Grete aus. Alle Machwerk Ebooks sind einfach hinreißend. ♥  Vor einer ganzen Weile hatte ich bereits die  Schultertasche "Thea" für mich genäht. Das ist auch eine meiner machwerk Lieblingstaschen, die mich seither fast täglich begleitet.

Für den Kurs waren am Samstag/Sonntag insgesamt 7 Teilnehmerinnen angereist, von nah und auch von fern. Es war schön, ich war nicht die einzige Teilnehmerin aus Heidelberg. Susie nähte selbst auch mit und die eine oder auch andere Dame aus der näheren Umgebung. Mirella, eine der Wiederholungstäterinnen hatte sich ebenfalls einen Platz ergattert.


Für die Meisten war klar, dass sie das neueste E-Book "Ewa" nähen. Der absolute Favorit für alle.   Besonders, weil Griselda ihre Ösen Presse dabeihatte. ;-)
Dass ich die Ewa auch nähen wollte, wurde mir schon klar, als ich das Schnittmuster zusammenschnipselte. Dafür schnitt ich extra auch noch Kunstleder zu. Schade, denn Griselda brachte wunderbares Leder mit. Da hätte ich so gern auch zugeschlagen. Doch erst wollte ich meine mitgebrachten Stoffe vernähen, um den Stoffvorrat Zuhause zu reduzieren. ;-) Ja, manchmal muss man hart bleiben, auch wenn es schwerfällt. Hätte ich doch nur vorhergeahnt, welch feine Streichelleder Griselda eingepackt und ins Näh-Looft trägt. Hach, beinah wäre ich doch schwach geworden. Das war eine harte Prüfung sage ich euch!  ☺ ☺ ☺
Auf Anraten, ließ ich mir schon ein paar Wochen vorher, einige Schnitte von Griselda zuschicken. So konnte ich im Vorfeld die Zeit gut nutzen, um mich vorzubereiten und geeignete Stoffe auszuwählen bzw. auch schon mal zuzuschneiden. :-)  Am Samstag nach dem Frühstück half mir mein lieber Mann das Auto zu packen, denn die Nähmaschine  und die anderen Utensilien wollte unbedingt auch mit dabei sein. :-)

Hier zeige ich euch zwei Collagen mit Bildern vom Kurs. In der ersten Collage sind die wichtigsten Details der Ewa. Die Fronttasche mit Reißverschluss, die Paspel Abtrennung zwischen Boden und oberen Außenstoff, der Magnetknopf im Inneren und die seitlichen Ösen mit Ringkarabiner. Zusätzlich habe ich noch Bodennägel eingesetzt und zwei Pailletten Sterne aufgenäht. So wurde aus meiner Ewa die "Supergirl" Tasche, wie Griselda sie von da an nannte. ;-) Lustige Idee.


Bei der zweiten Collage ist der Vogelstoff zu sehen, den ich bei Maika gewonnen hatte, bei der Juni Aktion: Jahresparade der Muster 2016.


Aus dem Vogelstoff nähte ich die Innentasche für meine Ewa, dass passte farblich ganz gut zu den übrigen Nähzutaten.
Außerdem ist auf der Collage in der Mitte die EWA Außentasche sichtbar und auf dem 3. Foto die charakteristischen Ringkarabiner, die durch die seitlichen Ösen gezogen werden.


Hier dazu noch ein extra Foto, mit Innenblick. :-)

Wie schon erwähnt, fand der Kurs in einem Looft statt. Ja, wirklich gut durchorganisiert von Susie! Auch die "machwerk Chefin" hatte all ihr gutes Equipment mitgebracht, sogar eine super geniale Bügelpresse. Damit haben wir in null Komma nix die Vlieseline und die andern Verstärkungen aufgebügelt. Das war die helle Freude.


So ein praktisches Gerät würde ich auch gern mein Eigen nennen. Leider fehlt mir dafür der Platz. Dann, war da noch die professionelle Ösenpresse - die Griselda mitgebracht hatte und der Lederkleber, von bester Qualität. Meine Güte, ihr denkt bestimmt: "sie bekommt Provision fürs Werbung machen"! Aber nein, so ist es nicht, keinen Cent! :-)

Am letzten Tag wurden all die schönen Ewas noch fotographiert. Dafür hatte mir die liebe Susie noch ein rotes Gurtband überlassen. Vielen lieben Dank dafür liebe Susie.  Für meine Ewa hatte ich einen Kunstleder Gurt vorgesehen. Dafür fehlte mir allerdings noch ein passendes Webband, dass ich nicht mitgebrachte. Das wurde am Montag zuhause aufgenäht und die Gurte einfach ausgetauscht. ;-)


Schaut mal, wie viele, tolle Ewa's im Kurs gezaubert wurden, dass ist doch echt der Hammer!!!


Ich bin immer noch so beschwingt seit Sonntagabend. Denn wir haben so viele tolle Nähtipps von Griselda bekommen und die anderen Teilnehmerinnen war auch super nett, dass ich mich am liebsten gleich wieder für den nächsten Kurs angemeldet hätte. ;-)

Jetzt möchte ich aber zuerst meine zweite Tasche fertignähen. Ganz fertig ist sie noch nicht, meine Arya. Aber sobald sie ausgehfein ist, zeige ich sie euch. Versprochen!!! :-D

Hier noch ein letztes Ewa Bildchen:


Hach, ich bin total verliebt! ;-)

Ich wünsche euch einen schönen RUMS Tag - genießt ihn. :-)

Hier geht es zu Susies Blogpost zum Wochenendkurs 2016. ;-)

Schnittmuster Ewa  &  Ringkarabiner: gekauft bei machwerk
Kunstleder vom Stoffmarkt Holland
Webband Farbenmix Captain BubbleStar Ahoi!
Pailletten Sterne Applis zum Aufbügeln: von Dawanda 

verlinkt mit RUMS, Lys, Crealopee, TT-Taschen und Täschchen, Sternenliebe, Weibsdinge, inside out,


Kommentare:

  1. Liebe Annette
    die Tasche ist ja der Oberhammer. Da passt ja alles super zusammen. So einen Kursus würde ich auch mal,gerne machen bei machwerk. Das würde mir auch sehr gut gefallenen .

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. Eine super schicke Tasche! So eine Bügelpresse ist schon was feines....

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, so eine schöne Supergirl-Tasche und sie steht dir hervorragend! Toll, dass du hier so begeistert vom Kurs berichtest - mein Nachbericht kommt morgen! Und auf die Arya bin ich schon sehr, sehr gespannt!
    Bis bald und LG. susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Annette,
    irre, sehr sehr schön, und so farbenfroh deine Superfrautasche. Ich habe - hüstel - die Sterne ja als Seesterne gesehen. Toll, wäre ich noch Nähe KA wäre ich auch mal hin, ich stehe mit ihren Ebooks nämlich leider auf Kriegsfuss. Finde ihre Taschen aber so toll. Ewa, will ich auch mal nähen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Du hast tatsächlich ein perfekt passendes Webband gefunden- das rundet die Tasche noch ab.
    Deine Ewa ist absolut bemerkenswert geworden, ich pinne die gleich mal direkt von deinem Blog.
    Rot und türkis zu kombinieren traut sich nicht jeder, dabei ist das so toll.
    Gerade mit den Sternen :)
    Annette, ch hoffe, wir sehen uns nächstes Jahr in Heidelberg wieder.
    Ich würde mich total freuen.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Annette,
    die machwerk Taschenschnitte haben es mir auch angetan. Ich beneide dich um den Kurs und die tolle Ewa, die du genäht hast. Du bist eben ein "Supergirl" ;-)
    Herzliche Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Annette,
    da hast du echt eine tolle Tasche genäht, die Farbkombi ist der Hammer!
    Ich habe ja so ein "Ösenproblem" aber es sieht natürlich toll aus.
    Zusammen nähen ist immer etwas ganz Besonderes, finde ich, mit dieser Tasche hast du eine schöne Erinnerung daran.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  8. Wir hatten in Heidelberg ein tolles gemeinsames Wochenende. Deine Ewa ist bis ins kleinste Detail farblich perfekt abgestimmt. Ich würde mich freuen, wenn wir uns 2017 wieder zum gemeinsamen Nähen treffen würden. Die Location und alles drum herum ist einfach so stimmig. Du siehst ich schwärme immer noch und das ist jedes Jahr aufs Neue so.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anette,
    danke für den ausführlichen Bericht! Die Tasche ist genial, total schön! Ösenpresse, Bügelpresse... Ich bin neidisch! Da muss ich gleich mal gucken, ob ich in meinem neuen nähzimmer Platz dafür finde...

    LG, sonja

    AntwortenLöschen

Das Leben ist schön! Genieße es und freue dich über jeden Tag!!! ;-)

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über deine lieben Worte. :-D

Liebste Grüße,
Dein Augensternchen