Printfriendly

Montag, 31. Oktober 2016

✿ Unser Kürbissuppen Kinder-Lieblingsrezept

Als mein Tochterherz noch in der dritten Klasse war, hat sie einmal einen Tagesausflug ins Neuenheimer Feld zu den Gemüsebauern gemacht. Die Klassenlehrerin hat dort mit den Kindern eine Hofführung unternommen. Dabei haben sie auch drei leckere Kürbissorten mit ins Klassenzimmer gebracht: Hokaido, Butternut und Muskatnuss Kürbisse.


Im Allgemeinen tun sich die Kinder immer schwer, wenn es darum geht leckeres Gemüse zu essen.
Doch habe ich jetzt schon ein paar Mal festgestellt, wenn sie Rezepte in der Schule ausprobieren, schmeckt es ihnen viel besser. :-) Danke liebe Klassenlehrerin ;-)



Zutaten: (Klassenrezept)

5x Kartoffeln
5x Karotten
2x Hokkaido Kürbisse
2x Butternut Kürbisse
2x Muskatnuss Kürbisse
2 Liter Gemüsebrühe

Zubereitung:
  • 2 Liter Wasser in einen großen Kochtopf füllen und kochen, dann entsprechende Menge Gemüsebrühe hinzugeben und kurz aufkochen lassen.
  • Zutaten in mundgerechte Stücke schneiden und in die Gemüsebrühe geben, garen, anschließend pürieren.
  • abschmecken mit Salz und Pfeffer
fertig :-)



Auf diesem Foto sind nicht alle, oben genannten Kürbisse zu sehen. Der Muskatnuss fehlt! Den gab es leider gerade nicht mehr. Das Bild werde ich beim nächsten Mal hochladen.



Dafür hat sich als Deco der Ufo Kürbis, auch Patisson genannt, dazugesellt (zweites Bild). :-)
Der kam aber nicht mit in die Lieblingssuppe! Den kann man lecker panieren, hmm.

Super praktisch finde ich den Kürbis Schneider, den ich schon eine ganze Weile habe. Damit kann man super das Kerngelage aus dem Fruchtfleisch heraus schaben. Das spart viel Arbeit. Hier sieht man den Butternut Kürbis (Bild oben).




Zum Anrichten einfach noch Basilikum Blätter  nach Belieben zum Garnieren oben auf die warme Suppe legen.

Einen guten Appetit ihr Lieben! ;-) Lasst es euch schmecken ...


verlinkt mit:
*Montagsfreuden* von Zwergstücke

Kommentare:

  1. Liebe Annette,

    ja das kenne ich auch! Dass Suppen (oder Eintöpfe), welche die Lieblingslehrerin in der Schule mit den Kindern kocht dann daheim DAS Rezept schlechthin sind. So lange wir noch Kürbis im Keller eingelagert haben, gibt es die bei uns "bis zum Abwinken" ;)

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      Hach, so einen leckeren Teller Kürbissuppe könnte ich jetzt auch vertragen.
      Bei uns gab es heute Abend Resteessen und beim Braten vom Schinken hat der Feuermelder angefangen zu pipsen. Das war vielleicht ein Getöse!!!
      Morgen geht's wieder nach Hause und ich freue mich sehr.
      Hab du ein schönes Wochenende!

      Liebste Grüße,
      Annette

      Löschen
  2. Liebe Ellen, danke für das leckere Rezept!! Ich bin ja ein totaler Suppenfan! Ein warmes Süppchen ist doch das Beste, wenn´s draussen so kalt und düster ist!!
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanna,
      Danke für die Blumen - aber, das Rezept ist nicht von Ellen, sondern von uns!
      Wünsche dir einen schönen Sonntag!

      Liebste Grüße,
      Annette

      Löschen

Das Leben ist schön! Genieße es und freue dich über jeden Tag!!! ;-)

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über deine lieben Worte. :-D

Liebste Grüße,
Dein Augensternchen