Printfriendly

Sonntag, 19. Februar 2017

✿ Alle guten Dinge sind DREI ... | Schritt 2

Ihr weißt ja schon, die liebe Maika feiert ihren 3. Bloggergeburtstag mit uns.

Etwas verspätet erreichte mich "Schritt 2" von Melanie aka Frau Käferin näht. Als ich den Karton öffnetet entdeckte ich zwei, feinsäuberlich verpackte Umschläge, beschriftet mit "Schritt 2 für Annette" und "Schritt 3 für ???" 

Vor ein paar Tagen öffnete ich den für mich bestimmten Umschlag. Er war gefüllt mit einem quadratischen Stück Holz, von dem ich gern gewusst hätte welche Holzart es ist. Und, auch noch eine lieb geschriebene Igelkarte und Schmirgelpapier kamen zum Vorschein!


Auf der Karte stand folgendes geschrieben:


Und, das dicke Stück Holz war so bemalt!



Ah, ein Vogel soll es werden. Nur, um Gottes Willen, wie säge ich ihn aus??????

Ich habe keine Laubsäge und keine Ahnung wie ich das organisieren soll. Leider haben wir keinen Hobbykeller und ich kenne hier in der Stadt auch niemanden, der mir da weiterhelfen kann. Hmm!

Ich dachte: "Hilfe, was mache ich nur????"


Bis mein lieber Mann gestern aktiv wurde ....



Nur die Stichsäge vom Liebsten ist ein richtiges Holzwerkzeug, die Feilen sind für Metalle geeignet und hatten nicht die gewünschte Wirkung. So hat es etwas länger gedauert.


Aber letztendlich hat es dann doch irgendwie geklappt. :-)


Gern hätte ich noch mit Nägeln und Garn ein Herz ins unbekannte Holz geschlagen und somit meinen Teil noch etwas Kreatives hinzugefügt. 

Doch durch einen kleinen, geheimen Blick ;-) in die Schritt 3 Tüte, 
ist das offensichtlich nicht gewünscht. Hihi :-D

Also wurde stumpf nach Plan gearbeitet! ;-)




Nach erfolgreicher Arbeit sende ich nun den Vogel weiter zu Antje aka *I Start to sew*.
Ich hatte sie schon angeschrieben, dass es etwas länger dauert und ich den Absendetermin leider nicht einhalten kann. Sie hat ganz lieb geantwortet und so konnte ich ganz beruhigt zur Tat schreiten.

An dieser Stelle, vielen ♥ lieben ♥ Dank Antje.

Jetzt bin ich natürlich sehr gespannt, wie ihre Vollendung dieses Holzvogels aussehen wird. Aber dafür müssen wir ja noch ein bisschen warten. :-)


Was aus meinen ersten Schritt 1 geworden ist, könnt ihr euch gern noch einmal ansehen. Ich hatte ihn letzte Woche zu Ingrid aka Nähkschtle gesendet. Und, sie hatte sich richtig gefreut!!!! Das war so nett und bedankt hat sie sich auch ganz lieb. :-*

Als Ideenfindung hatte sie geschrieben, dass sie das bestickte Kunstleder erst einmal bei sich aufhängen wollte. Das hat sich offensichtlich gelohnt, denn ihre Umsetzung finde ich einfach genial! Ingrid, Hut ab, dein Schritt 2 ist sehr gelungen und super kreativ!


Wer lesen möchte, wie es zwischenzeitlich bei den anderen Teilnehmern weiterging, hüpft rüber zu Maikas Linkparty. Höchst interessant, sage ich euch! Viel Spaß beim Bestaunen all der Kreativen Ideen anlässlich Maikas 3. Bloggergeburtstag. Hach, sie erfindet immer so tolle Sachen. Maika, du bist ne Wucht! :-) Mach weiter so!

In eigener Sache: 
Nächste Woche ist die liebe Doreen bei mir zu Gast und für mein "1000 Teile raus" Projekt suche ich noch Gastblogger für die Monate  Mai und Juni. Vielleicht hat ja jemand Lust mitzumachen? ;-)

Ich wünsch euch eine kreative Zeit!
Liebste Grüße,
Annette


verlinkt bei Mach mit!

Kommentare:

  1. Da hätte ich wohl doch auf meinen Mann hören und die Stichsäge beilegen sollen 😂
    Und kreativ austoben hättest du dich ruhig können. Ist ja nur eine Anregung und kein Rezept.
    Mal sehen, was Nr. 3 aus dem Vogel macht.
    Gruß Frau Käferin

    P.S. Es ist Birkenholz

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du dich ja brav an die Anweisungen gehalten. :-)
    Bin gespannt, wie der Vogel am Ende aussehen wird.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte das gar nicht umsetzen können. Gut, dass du noch eine Lösung gefunden hast. Schade, dass der zweite Schritt so vorgegeben war - dann fehlte dir der Spaß an der Kreativität. :-(

    AntwortenLöschen
  4. Nun musste ich doch geade etwas schmunzel, als ich las ein Laubsäge habe ich nicht. So dickes Holz damit zu sägen, da hättest du sichtlich Mühe gehabt, denke ich mal ;) Da ist doch wieder der liebe Mann am Zug, dafür hast du die Ränder schön abgerundet, weich wie ein Babypoo:) Wie wohl dieser Vogel rauskommt, bin doch etwas gespannt auf das Ende.
    Lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Holzverarbeitung wäre hier kein Problem, aber es ist ja auch schön wenn man sich mal an neues trauen muss;-). Ich bin aufs Endergebnis gespannt. Lg lässt dir da - Frau Mama :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hach das hätte ich genauso gemacht... bei mir hätte der Liebste auch helfen müssen...nur gibt es hier gefühlte tausend Holzsägen (wenn die Dinger so heißen) ... :)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde das hast du gut gemacht und dein Mann auch. Danke für deine lieben Worte - es war das erste Mal das ich eine Stickerei auf Kunstleder gesehen habe und auch noch so schöne Blümchen - ich hätte es am liebsten da hängen lassen :-). LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Da wäre ich aber auch ins Schwimmen gekommen. Zwar habe ich dank Trixi ja jetzt eine Säge, aber bei der Benutzung habe ich echt, na sagen wir mal, Respekt. Gut, dass der Gatte zur Hilfe geilt ist. Spannende Aktion. Was wohl aus dem Vogel noch wird?

    dicken Drücker und dir einen gemütlichen Sonntag
    Liebe Sternchengrüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Super, ich hätte die Aufgabe auch an den Gatten weitergereicht. Ich finde es toll, kann aber mit Stichsägen und co nicht umgehen.
    Bin gespannt, was sich in Tütchen Nummer 3 befindet und wie der Vogel dann aussehen wird.
    Lg Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Wie toll. Da fand sich doch noch eine Lösung. Liebe Grüße an deinen Mann. Nun bin ich gespannt, was Weiter daraus wird und wie du dich kreativ bei Schritt3 austoben kannst. Viel Spaß wünsche ich dir! Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  11. Oh das ist toll das es noch geklappt hat. Wie sagt man so schön? Gut Ding will Weile haben. ;)
    Bin schon gespannt was Antje daraus für sich werkeln wird.

    Liebe Grüße
    Susen

    AntwortenLöschen
  12. Ich hätte auch ein Problem gehabt, zumindest das passende Werkzeug zu finden... wir haben nämlich quasi nichts ;-)
    Hast ins ja schön die Nase lang gemacht, was wohl in Schritt 3 folgt. Bin gespannt...
    Liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Ohhh, wow... du hast das toll gemeistert.
    Ohne die nötigen Werkzeuge dazu, wäre es wirklich sehr schwierig gewesen,
    dem Vogel aus dem Holz zu helfen ;-)... und ohne den passenden Mann dazu auch *lach*
    Da bin ich gespannt, wie er am Ende aussehen wird.
    Dein Schritt 3 ist bestimmt etwas zum Werkeln für dich und nicht für deinen Mann ;-)

    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Annette,

    der Vogel ist heute angekommen!
    Vielen lieben Dank! Den hast du echt toll glatt/rund bekommen.

    Nun muss ich mich mal inspirieren lassen, was aus ihm werden soll.

    Tausend Dank auch für deine Zugabe! Das ist ja mal toll!

    Viele liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen

Das Leben ist schön! Genieße es und freue dich über jeden Tag!!! ;-)

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über deine lieben Worte. :-D

Liebste Grüße,
Dein Augensternchen