Printfriendly

Dienstag, 21. März 2017

Die Magie der Vorher-Nachher-Fotos

Hallo liebe Leserinnen von Annette,

wie schön, dass ich in dieser Woche hier zu Gast sein darf.
Vielen Dank, liebe Annette!

 

Mit den vielen tollen Tipps von Annette und den bisherigen Gastautorinnen,
sind wir mittlerweile ja alle schon richtige Entrümpelungsprofis.

Darum muss ich euch jetzt sicher nicht mehr erzählen, wie ihr euch von Sachen trennen könnt.
Das haben wir jetzt drauf, oder?
Heute geht es darum, über einen längeren Zeitraum motiviert zu bleiben
und dafür habe ich ein paar Tricks für euch.

Der erste Schwung ist meist schnell entrümpelt und entsorgt...



...oder besser noch: weiter verschenkt.

 

Aber was tun, wenn wir schon eine gefühlte Ewigkeit am Entrümpeln sind
 und die Lust langsam aber sicher nachlässt?

Wie können wir weiterhin motiviert bleiben?

Also mich motivieren ja Vorher-Nachher-Fotos total,
nicht nur beim Entrümpeln, sondern in allen Lebenslagen.


Hier seht ihr den Kleiderschrank meines Juniors, links vorher, rechts nachher.
Und dazu habe ich noch ein Foto gemacht, was alles ausgemistet wurde (unten).

In dem Fall muss ich den linken Stapel noch ein Weilchen aufbewahren, 
um eine neue Lieblings-T-Shirt-Decke zu nähen, 
der rechte Stapel ist direkt zum Kinderkleiderflohmarkt gewandert
und der Rest davon in den Sozial-Laden.


Je schneller alles das Haus verlässt, umso besser.

Doch aus den Augen ist leider auch schnell aus dem Sinn.
 Damit ich nicht vergesse, was ich schon alles geschafft habe, 
halte ich alles fotografisch fest.

Das müssen gar nicht nur Fotos von den ganz großen Rumpelkammern sein,
viele kleine Erfolge summieren sich auch. 
Wenn aus jeder Schublade ein paar Teile gehen, kommt am Ende auch einiges zusammen.


Zusätzlich notiere ich mir auch noch, wie viele Teile ich wovon entrümpelt habe,
da kommt mit der Zeit eine ganz ordentliche Liste zusammen.

Und wenn ich mich mal so gar nicht aufraffen kann,
dann schau ich mir meine Liste und meine Fotos an und freue mich über meine Erfolge,
danach läuft es gleich wieder viel besser.

Und bei euch so?
Habt ihr auch Strategien oder Geheimtipps, die euch bei Laune halten?
Erzählt doch mal!

Die eine oder andere Idee habe ich da ja auch noch, 
mehr dazu gibt es hier am Freitag.

Auf meinem Blog gibt's heute auch ein Vorher-Nachher-Foto, allerdings zu einem ganz anderen Thema. Ich freu' mich wenn ihr vorbei schaut.

Bis bald! 
Eure Biggi




Kommentare:

  1. Liebe Biggi,
    klasse Idee mit den Vorher-Nachher-Fotos. Darauf bin ich jetzt noch gar nicht gekommen!
    Da kann man sich richtig motivieren, und es hält dann auch bis zum nächsten Anlauf an! Super!!!! ;-)
    Du Liebe, ich wünsche dir einen guten Start in die Gastbloggerwoche!

    Genieße die Zeit und den Frühling! :-D

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine liebe Worte, liebe Annette!
      Ich werde heute direkt mal ein paar ganz schlimme Fotos machen, die sind aber so peinlich, dass die niemand zu sehen bekommt! ;-) Aber die Nachher-Fotos werden dann toll. ;-)

      Ganz liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  2. Liebe Biggi,
    ich mache von meinen Chaotischen Welten keine Fotos, außer für, Du weißt schon, grins.
    Mir reicht es eigentlich schon, wenn ich die Schranktüren öffne und dann sehe, was sich wieder alles angesammelt hat.
    Bin gespannt auf Deine anderen Ideen
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      bei dir ist's sicher auf manchen Vorher-Fotos schon aufgeräumter als bei mir auf den Nachher-Fotos! ;-)
      Bewundernswert. Aber ich kann mittlerweile auch sehr gut loslassen! :-)
      Ganz liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  3. Liebe Biggi,
    bei mir ist es meist die Suche nach irgendwas, die mich verrückt macht. Wenn ich dann lange genug gesucht habe, kriege ich einen regelrechten Entrümpelungswahn. Da wird aber dann nix mehr forotgrafiert oder aufgeschrieben. Dann bin ich Wahne und dann muss es zackig gehen - lach!!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, das kenne ich auch liebe Nicole. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Biggi,
    da hast du einen schönen Post geschrieben von deinen Aufräumaktionen.Es ist doch ein gutes Gefühl wenn man es geschafft hat etwas auszusortieren und wie schön ordentlich es hinterher aussieht.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Biggi, danke für die Motivation!
    Bei mir wird gerade Raum für Raum für Raum sehr gründlich entrümpelt und neu geordnet. Ich lasse mir Zeit (hab ja schließlich noch viel anderes zu tun), aber ich freue mich über jede Ecke, die dann luftiger geworden ist. Ich mach auch zwischendurch immer mal wieder ein Foto, damit ich mich mit dem Erfolg weiter anspornen kann.
    Liebe Grüße
    vonKarin

    AntwortenLöschen

Das Leben ist schön! Genieße es und freue dich über jeden Tag!!! ;-)

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich riesig über deine lieben Worte. :-D

Liebste Grüße,
Dein Augensternchen