Mittwoch, 17. August 2016

✿ Auszeit an der Silberküste | Portugal Teil 2

Mittwochs mag ich von Portugal erzählen. Und, somit kommt heute mein zweiter Teil des Reiseberichts, von der Silberküste. Den ersten Teil 1 könnt ihr auch gern nachlesen. ;-)
In den Pfingstferien reisten wir über Porto an die Silberküste. Von dort aus unternahmen wir einige, schöne Ausflüge, z.B. einen Tagesausflug nach Lissabon, von dem ich euch heute erzählen möchte.
Schon vor etlichen Jahren, hatten wir Portugal bereist (vor den Kinder). Lange träumten wir davon und beschlossen einfach wiederzukommen. In Portugal gibt es wunderschöne Strände, frischen Fisch - einfach aber sehr schmackhaft zubereitet - und sehr, sehr nette Menschen.


Achtung, Bilderflut! :-D

Bild 1:
Von unserem Ferienhaus aus, fuhren wir ca. 120 km bis nach Lissabon. Mit dem Auto ist ein Tagesausflug in der Hauptstadt eine schöne Abwechslung. Denn die Autobahnen sind gut ausgebaut. Ein Höhepunkt gegen Ende der Fahrt ist die "Vasco-da-Gama-Brücke", die mit mehr als 17km die längste Brücke Europas ist. Sie wurde zwischen 1995 - 1998 anlässlich der Expo gebaut und hat 900 Mio. Euro gekostet. Die Autobahn auf der Brücke ist sechsspurig. Hier ein schönes, himmelblau Bild, mit Seitenblick auf den Rio Tejo. Bei gutem Wetter sollte man sich diesen tollen Ausblick nicht entgehen lassen. Ein Traum, sage ich euch!

Bild 2:
Das Einkaufszentrum "Vasco Da Gama".
Das 'Oceanário de Lisboa' befindet sich, in Fuß nähe, des großen Einkaufzentrums 'Vasco Da Gama', wo wir im Keller-Parkhaus den Mietwagen abgestellt hatten. Sehr praktisch, denn nach dem ca. zweistündigen Aufenthalt im 'Oceanário de Lisboa' kann man dort wunderbar zu Mittag essen. Im Obergeschoss des Einkaufzentrums findet wirklich jeder etwas für das Mittagsmahl, die Auswahl ist riesen groß. Wer es invidiueller mag, wird bestimmt außerhalb des Einkaufzentrums, an der langen Promenade pfündig. Dort gibt es kleine, gute Restaurants mit sehr guten Speisen.


Bild 3:
Für die Weltausstellung (EXPO) 1998 wurde das modernste Stadtviertel Lissabons: "Parque de Nações", zu deutsch: Park der Nationen, ganz neu angelegt. Die Weltausstellung hatte den Schwerpunkt: "Die Ozeane - ein Erbe für die Zukunft".

Bild 4:
Der Eingang zum Shopping Center 'VASCO DA GAMA 'von der Promenade aus.

Bild 5+6:
Das 'Oceanário de Lisboa' ist dem Leben in den Ozeanen gewidmet. Es ist das zweitgrößte Ozeaneum der Welt und wurde von dem amerikanischen Architekten Peter Chermayeff geplant. 
Um das große Hauptbecken herum, dass 500 Kubikmeter Wasser fasst, sind vier Ecken (Aquarien) des Ozeaneums gebaut. Dort werden 4 unterschiedliche Ökosysteme der Erde vorgestellt.

Bild 7:
Im größten Becken, dass über zwei Etagen zu bewundern ist, schwimmen Haie, Mantas, Sardinen, Mondfische, Barsche, ein Schwarm Thunfisch und noch weitere Meeresbewohner.
Hier, ein stiller Bewunderer. :-)

In den vier Eck-Aquarien werden unterschiedliche Regionen (Atlantik, Pazifik, Indischer Ozean und des Südpolarmeeres) der Erde repräsentiert. Zusätzlich gibt es im Erdgeschoss 30 kleiner Aquarien zu bewundern. 

Bild 8:
Schollen

Bild 9:
Quallen

Bild 10:
In einem neueren Gebäude werden Sonderausstellungen gezeigt. 
Wir durften in der Sonderausstellung ein 40m langes Aquarium in U-Form bewundern. Die 'Unterwasserwelten von Takashi Amano'! Von wunderbarer Musik wurde die Ausstellung begleitet. Welch schöne Idee, den Besuch eines Aquariums mit Entspannungsmusik zu verbinden. Leider war die CD nicht käuflich zu erwerben. Aber bei YouTube gibt es Kurzfilme zur Ausstellung. Klick.


Bild 12:
Wunderschöne Wasserwelten (Wasserlandschaften für die Seele).

Bild 13:
Ohne Worte ;-) Daumen nach oben für diesen Besuch! :-)

Bild 14: 
Weiter geht es draußen auf dem ehemaligen Expo-Gelände. Am Ufer, an einer der Längsseiten des Geländes, fährt über dem Rio Tejo, eine Seilbahn. Durch sie wird die Promenade, mit dem Hafenbecken des Vasco da Gama Turms, verbunden.
Ein Fahrt in der Telecabine war bei mir vor mehr als 10 Jahren kein Muss. Doch diesmal sind wir mitgefahren. Ach, was habe ich damals verpasst! Einen schöneren Überblick über das gesamte Expo Gelände kann man sich kaum vorstellen!


Bild 15:
Jetzt geht es richtig los!

Bild 16:
Auf, in die Lüfte. :-D

Bild 17:
Ratet mal, wie diese Brücke heißt? ;-)


Bild 18:
Gegen Abend traten wir die Rückfahrt an. Leider fuhren wir direkt in den Feierabendverkehr. Es gibt also doch Staus in Portugal! :-) Jedoch nach ca. 15-20 Minuten Verzögerung waren wir aus dem gröbsten heraus und fuhren beschwingt zurück nach Marinha Grande.


Bild 19:
Die Entschädigung! :-)
Wieder im Ferienhaus angekommen, hatte ich mir einen Sessel reserviert. Mit direktem Meerblick konnten alle den Sonnenuntergang genießen. Hach, was war das ein interessanter Tag!



Portugal ist einfach schön! :-) Was meint ihr?

Liebe Grüße,


Öffnungszeiten des Oceanário de Lisboa:
Sommer: 10 - 19 Uhr
Winter: 10 - 18 Uhr
Die Winterzeit beginnt mit der offiziellen Zeitumstellung.
Am 25.12. ist geschlossen!

Eintrittspreise:
Erwachsene 13-65 Jahre: 9€
Kinder 4-12 Jahre: 4,50€
Familie (2x Erwachsene/1x Kind): 20€, jedes weitere Kind ab 4 Jahre: 3€
Senioren: ab 65 Jahre: 5€


Kommentare:

  1. Oja, ich liebe Portugal und spontan überfällt mich die Sehnsucht, wieder dorthin zu reisen! Danke für die schönen Einblicke!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annette,
    da hattet ihr offensichtlich einen ganz tollen Tag und habt auch viel erlebt und gesehen. Der Sonnenuntergang als krönender Abschluss! Tolle Bilder, danke für´s mitnehmen.

    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Annette,

    schöne Fotos hast Du gemacht! Mir gefällt besonders das Bild von den Quallen. Ich kenne das Expogelände sehr gut. Vor einigen Jahren war ich für 4 Wochen in Lisboa und habe meine Sonntage immer dort und in der Mall verbracht :-) Das Oceanario habe ich leider verpasst ....
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Annette ,
    unser Urlaub führt uns in diesem Sommer auch nach Lissabon. Das Oceanario steht sowieso schon auf unserer Liste .Dein Bericht fand ich einfach WUN-DER-BAR !!! Freue mich jetzt sogar noch mehr darauf !
    Ganz herzliche Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen

Das Leben ist schön! Genieße es und freue dich über jeden Tag!!! ;-)

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über deine lieben Worte. :-D

Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

P.S. Bitte nicht wundern, reine Werbekommentare oder anonyme Spamnachrichten werden wortlos gelöscht! Da gerade in letzter Zeit sehr viele Spam Kommentare gesendet wurden, habe ich die Funkion geändert. Falls du Fragen dazu hast, sende mir doch bitte einfach eine Email. Dankeschön :-)

"Kommentare von registrierten Nutzern sehr willkommen!" ;-)