Montag, 21. August 2017

✿ Gastautoren Woche 11/12 mit Angelika Reisinger-Remmers | Schmuckwerkstatt-arr

Heute stellt sich hier meine ELFTE Gastautorin für mein {1000-Teile-raus} Jahresprojekt 2016/2017 vor!






Es ist ...

Angelika Reisinger-Remmers. Sie ist eine kreative Selbermacherin ohne eigenem Blog und wir kennen uns schon eine ganze Weile persönlich. 

Jetzt ist aber Angelika dran! 😊




Ich bin Angelika,

58 Jahre alt, habe zwei erwachsene Kinder, die schon ausgezogen sind und lebe mit meinem Mann in Schriesheim bei Heidelberg.


2010 habe ich mich mit meiner Schmuckwerkstatt selbständig gemacht, beschäftige mich aber schon seit ich denken kann mit dem Thema „Schmuck“.
Wahrscheinlich ist mir die Liebe zu Schmuck und dem Sich-Schmücken bereits in die Wiege gelegt worden. Schon als ich ganz klein war, „mussten“ alle Freundinnen meiner Eltern, die bei uns zu Besuch waren, ihre Halsketten oder Ringe an mich abtreten. Ich bin dann Freude strahlend – mit Perlenkette behängt - durch die Wohnung stolziert.


Als ich älter war, habe ich es genossen, mit meinem Vater die Auslagen von Juwelier- oder Goldschmiedegeschäften anzuschauen. Er hat mir beigebracht, wie die verwendeten Edelsteine heißen, wir konnten uns gemeinsam für die Verarbeitung der Schmuckstücke begeistern und haben uns darüber ausgetauscht, was uns gefällt.


Als Studentin habe ich dann erstmals angefangen, Schmuck selber herzustellen - mit Silberdraht und Glasperlen entstanden bunte Ohrringe, die ich gerne getragen habe.


Dann stand die Familienzeit im Vordergrund. Als unsere Kinder dann älter waren, hatte ich Lust, mich wieder mit dem Schmuckmachen zu beschäftigen. Ich habe Kurse besucht, in denen ich das professionelle Knüpfen von Ketten erlernt habe. Das hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich mir dann auch eigenes Material zugelegt habe, das für die Kettenherstellung benötigt wird – Perlen, Steine, Zwischenteile, Verschlüsse, Perlseide, Schmuckdraht, usw. 


Und irgendwann – nachdem ich einige Halsketten, Armbänder und Ohrringe für mich selbst gemacht hatte, kam der Impuls, meine Kreationen anderen anzubieten. So war die Idee für die Schmuckwerkstatt geboren.


Beim Entwerfen der Schmuckstücke kann ich mich ganz vertiefen. Ich liebe es, mit den verschiedenen Materialien zu arbeiten und die Entwürfe zu machen, die immer spontan entstehen. 


Falls ihr euch fragt, warum ich nichts zu meinen Blogger-Erfahrungen schreibe – ganz einfach: Ich habe keine. Ich tanze diesbezüglich hier als Gast-Bloggerin aus der Reihe und freue mich umso mehr, dass Annette mich eingeladen hat, hier einen Beitrag beizusteuern.



☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆


Liebste Angelika,



als meine 11te Gastautorin möchte ich dich ganz ♥ herzlich willkommen heißen! 



Es hat mich wirklich riesig gefreut, als du im letzten Winter, bei unserem gemeinsamen Familientreffen aus freien Stücken heraus zugesagt hattest, dich als Gastautorin hier mit einzubringen. Echt cool! Hihi, wenn ich zurückblicke, wie wir an dem Abend übers Bloggen und Werkeln gesprochen haben, bekomme ich wieder Lust auf eine neue Verabredung mit euch zwei. Aber wir sollten nicht wieder solange damit warten, bis es wieder Neujahrskuchen gibt, 😀 ja! Umso mehr freuen wir uns darüber, dass du nun Nägeln mit Köpfen gemacht hast! 👍

Ich danke dir, für die tollen Texte und Bilder, die du mir für meine „1000 Teile raus“ Aktion zur Verfügung stellst, da steckt ja ganz schön viel Arbeit drin. Das Zusammenstricken deiner Beiträge hat dann am letzten Wochenende viel besser funktioniert als vom hohen Norden aus und ich freue mich jetzt schon auf die Reaktionen meiner Leser auf deine Beiträge.

Mal sehen wie dir das Bloggen gefällt, vielleicht leckst du ja doch noch Blut und machst einen eigenen Blog auf. Ich würde mich darüber sehr freuen. Schöne Sachen gibt es ja mehr als genug in deiner Schmuckwerkstatt. Deine Sachen sind mit so viel Liebe zum Detail und handwerklichen Geschick gezaubert. Wie machst du das nur? Super schön und ich freue mich wirklich das du deinen kreativen Neigungen gefolgt bist und daraus so viel Kraft für dich schöpfst. So nun bin ich sehr gespannt, wie es hier diese Woche weitergeht und wünsche dir ganz viel Vergnügen mit meinen Lesern! 

Mache es dir ♥ fein und fühle dich hier im Blog wie Zuhause. :-)

Fühle dich lieb umärmelt, ♥


Annette

☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆



Kleine Anmerkung zur Gastblogger Woche:
Angelika hat mich gebeten ihre Gastbeiträge für sie als "Nicht-Bloggerin" zu veröffentlichen.

Wenn ihr noch mehr über Angelika erfahren möchtet, klickt euch auf ihre Webpage: Schmuckwerkstatt-arr.de und auch auf ihre Facebook Seite.


Ihr lieben Leser,

Diese Woche wird es drei Gastbeiträge in Angelikas Gastblogger Woche geben, die ich für sie online stellen werde, da sie keinen eigenen Blog hat. Aber wer weiß, was noch nicht ist kann ja noch werden! 😉


Wie immer wünsche ich euch bei den Gastbeiträgen ganz viel Spaß! 

Falls Ihr  N E U  hier seid und weitere Infos zur "1000-Teile-raus" Aktion benötigt, klickt einfach *hier* und auf der Startseite rechts, auf den grünen "Linkparty Button". Dort sind alle Gastautoren Beiträge, Termine und andere Informationen zu finden. 

Mein Lebensmotto ist:

"Werde glücklich mit den einfachen Dingen.
Trenne Dich vom Ballast der Vergangenheit, ... und 
gib deine alten Schätze weiter an liebe Menschen."
Zaubert Euch und den Beschenkten ein Lächeln ins aufgeräumte Leben!


Vielleicht mögt ihr auch etwas bei euch entrümpeln oder 
habt es noch eurer To Do Liste stehen? Oder ihr entrümpelt euren Blog? 
Das wäre doch auch mal eine Idee! 😁😃😄 - Schreibt darüber und verlinkt euch damit hier im Blog in der "1000 Teile raus" Linkparty.  Neue Verlinkungen zur "1000 Teile raus" Linkparty zum Thema Aussortieren, Aufräumen, Sachen abgeben, u.s.w. sind hier herzlich ♥ Willkommen. 


Die Linkparty bleibt bis zum 31.12.2017 geöffnet!


Zur Info:
Meine August-Verschenkeaktion wird nach 
der Gastblogger Woche stattfinden.

😊


Ihr Lieben, ich wünsche euch eine gute Woche und gute 
Unterhaltung mit Angelikas Gastbeiträgen !!!!


Verlinkt mit den MontagsfreudenLyS, Maries Sommer Linkparty :-)




Kommentare:

  1. Na, da bin ich ja gespannt, wie man in einer Schmuckwerkstatt Ordnung hält! :-)
    Da gibt's ja sicher Unmengen kleinster Teilchen, die man wunderbar auf der Werkbank verstreuen kann...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Valomea, ja, da hast du absolut Recht. ich muss allerdings "gestehen", dass die von mir vorgestellten Aufräumaktionen meine Schmuckwerkstatt nicht beinhalten. Da das - wie von dir richtig eingeschätzt - eine kleinteilige, arbeitsintensive Angelegenheit ist, habe ich das vor meinen Urlaub nicht mehr geschafft. Bin jetzt zurück und die Werkstatt kommt auch bald dran :-) Hoffe, du findest auch bei den anderen Posts Anregungen.

      Löschen
  2. Liebe Angelika,
    in Schriese kann man also den Schmuck bewundern, danke das du hier bei Anette mit machst!
    Bin schon gespannt was kommt!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra B. - richtig! Ich habe meine Werkstatt im Haus und daher ist es sinnvoll, einfach kurz durchzurufen und einen Termin mit mir zu vereinbaren. Ich freue mich, wenn du dich meldest.

      Löschen
  3. Hej Annette und Angelika,
    das hört sich alles superspannend an, mal ganz was anderes :0) Wieder jemand aus der Ecke von Heidelberg :0) Ich muss sagen, das ich das letzte Jahr richtig viele neue Blogger aus der Ecke kennengelernt habe, alle total lieb und nett. Da freue ich mich auf die Gastbeiträge und schaue mal in der Schmuckwerkstatt vorbei, wenn auch nur online (leider) ganz LG aus Dänemark,Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike, vielen Dank für deine netten Zeilen. Auch, wenn du dir den Schmuck "nur" online anschaust, ist das doch klasse. Und nicht wirklich ein Hinderungsgrund, etwas zu erstehen, was dir gefällt. Ich habe schon mehrfach Fragen oder Sonderwünsche per Mail geklärt und habe auch schon einige Male individuelle Gestaltungswünsche umgesetzt und dann die fertige Kette verschickt. In dem Fall mache ich kleine Entwürfe, die ich fotografiere und der Interessentin per Mail schicke. So können Details abgestimmt werden. Vielleicht magst du mal darauf zurück kommen. Würd mich freuen :-)

      Löschen
    2. Guten Abend liebe Ulrike,
      lustig ist das wirklich, hier scheint ein großes Bloggerpotential zu herrschen! Woran das wohl liegt? ;-)
      Na, vielleicht sollte ich demnächst wirklich mal ein Bloggertreffen organisieren. ;-)
      Ich freue mich immer wieder aufs Neue, wenn du bei mir vorbei schaust, das ist einfach super nett!
      Wünsche dir einen guten Wochenstart morgen und mach heute Nacht nicht wieder so lang oder hast du wieder Nachtschicht?
      Lass es dir gut gehen Süße!

      Ganz herzliche Grüße aus Heidelberg,
      Annette

      Löschen

Das Leben ist schön! Genieße es und freue dich über jeden Tag!!! ;-)

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über deine lieben Worte. :-D

Liebste Grüße,
Frau Augensternchen

P.S. Bitte nicht wundern, reine Werbekommentare oder anonyme Spamnachrichten werden wortlos gelöscht! Da gerade in letzter Zeit sehr viele Spam Kommentare gesendet wurden, habe ich die Funkion geändert. Falls du Fragen dazu hast, sende mir doch bitte einfach eine Email. Dankeschön :-)

"Kommentare von registrierten Nutzern sehr willkommen!" ;-)